Zurück

Am Freitag den 12. April 2019 musste unsere Kampfmannschaft zu einem wichtigen Spiel nach Liezen. Es war ein sogenanntes „6-Punkte-Spiel“, da der Veranstalter einer unserer Nachbarn im unteren Tabellenbereich ist. Nach dem erfreulichen Ergebnis gegen Wildon in der Vorrunde wollte man natürlich auch aus Liezen etwas mitnehmen. In der ersten Hälfte war unsere Mannschaft tonangebend, aber leider konnten die vorhandenen Chancen wiederum nicht genutzt werden.

Und so kam es wieder, wie es kommen musste. Die Heimmannschaft erzielte kurz nach dem Seitenwechsel (55. Minute) das alles entscheidende Tor. Dem Tor ist jedoch ein eindeutiges Abseits vorangegangen, das vom Schiedsrichter bzw. Linienrichter leider übersehen wurde. Die verbleibende Zeit reichte nicht aus, um wenigstens den Ausgleich zu erzielen und somit einen wichtigen Punkt zu ergattern. Und so blieb es bei drei mageren Auswärtspunkten in der laufenden Meisterschaft für unsere Mannschaft.

In der nächsten Runde (Heimspiel am 20. April 2019, 18.00 Uhr in der Parktherme Arena gegen Voitsberg) wird hoffentlich unsere Mannschaft wieder ein anderes Gesicht zeigen. Drei Punkte sind zu vergeben, und die müssen wir uns holen.