Am Samstag den 13. April 2019 musste unsere Nachwuchsmannschaft zum Meisterschaftsspiel nach Lebring anreisen. Aufgrund personeller Probleme bestand der Kader aus lediglich neun Spielern. Das war natürlich ein nicht zu unterschätzendes Handicap. Und das hat sich – es war zu erwarten – negativ auf das Spielergebnis ausgewirkt. Unsere Mannschaft musste leider mit einem 0:7 die Heimreise antreten.

Das kann passieren. Daher die Köpfe nicht hängen lassen und volle Konzentration auf das nächste Spiel. Es geht sich wieder bergauf.

Am Freitag den 12. April 2019 musste unsere Kampfmannschaft zu einem wichtigen Spiel nach Liezen. Es war ein sogenanntes „6-Punkte-Spiel“, da der Veranstalter einer unserer Nachbarn im unteren Tabellenbereich ist. Nach dem erfreulichen Ergebnis gegen Wildon in der Vorrunde wollte man natürlich auch aus Liezen etwas mitnehmen. In der ersten Hälfte war unsere Mannschaft tonangebend, aber leider konnten die vorhandenen Chancen wiederum nicht genutzt werden.

Das dies wöchige Training unserer U-12-Mannschaft (Tabellenführer in der Region Süd/Ost) wurde aufgrund der Witterung in die Halle verlegt. Nach dem Training lud unser Präsident, Herr Peter Peternel, die gesamte Nachwuchsmannschaft zum Pizzaessen ins Xpresso am Hauptplatz in Bad Radkersburg ein.

Ein Dankeschön an alle Sponsoren unseres Nachwuchses und alles Gute für das nächste Pflichtspiel am Samstag den 13. April 2019 in Lebring.

Wiederum ein wichtiges Spiel für unsere Mannschaft in der 19. Runde der Steirischen Landesliga. Eine Niederlage in diesem Spiel hätte uns auf einen Abstiegsplatz befördert.

Die erste Halbzeit brachte wenige Höhepunkte bzw. zwingende Torchancen. Es ging somit mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr übernahm unsere Mannschaft das Kommando. In der 68. Minute erzielte unser Kapitän Marko Drevensek per Kopf das erlösende 1:0.

Am 5.4.2019 bestritt unsere U-12-Mannschaft in der Parktherme Arena ihr Meisterschaftsspiel gegen Wildon. Es gab einen überlegenen 6:0 Sieg unserer Mannschaft. Die Torschützen waren Lukas Augustin (2 Tore) sowie Jonas Pilch, Samuel Schulter, Amar Okanovic sowie Maxi Puntigam mit je einem Treffer.

Bravo Jungs und weiter so!